Digitale Veränderungsprozesse

Industrie 4.0, Arbeit 4.0, Digitalisierung, SmartHome und Internet der Dinge. Welche Auswirkungen haben die Veränderungen auf unser Arbeits- und Privatleben?


Digitalisierung

Created with Sketch.

Überall lesen und hören wir etwas zur Industrie 4.0 und zur Arbeit 4.0. Digital Leadership ist der neue Begriff für Führungskräfte, zu Hause verbinden wir digitale Geräte mit der realen Welt und mit der Möglichkeit des 3-D-Drucks werden wir als Konsumenten zum Produzenten vor Ort. Jeder Veränderungsprozess hat Chancen und Risiken. 

Die Chancen

Created with Sketch.

Durch die Digitalisierung eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten. Internetplattformen werden zu digitalen Ökosystemen und stellen Kundenbedürfnisse in den Vordergrund. Durch die Verbindung von realen Alltagsgeräten mit der digitalen Welt (über z.B. Bluetooth oder WLAN) ersparen wir uns Zeit, gewinnen Annehmlichkeiten, Komfort und Sicherheit. Mittels Homeoffice wird Vereinbarkeit von Beruf und Familie immer besser möglich und wir können durch virtuelle Plattformen lernen, kommunizieren und uns weiterbilden.  

Die Risiken

Created with Sketch.

Durch digitale Arbeits- und Privatwelten, die nicht mehr abgrenzbar sind, erleben Menschen oftmals eine neue Art des Stresses. Zu den bisher bekannten analogen Stressoren kommen nun auch digitale Stressoren, die Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben können (z.B. Überflutung, Komplexität). Durch soziale Netzwerke, virtuelle Plattformen und digitalisierte Kontakte brechen oftmals reale soziale Kontakte weg. Stressprävention und Kompetenzentwicklung können dabei unterstützen, mit digitalen Veränderungsprozessen gut umzugehen.